hrvatski engleski njemački poljski češki talijanski francuski
Kontakt

Orebić

TZO Orebić

Orebić ist ein Ort, an dem Sie sich sicherlich erholen werden..

Orebić ist ein Ort der Seekapitäne. Aufgrund seiner idealen Lage ist es der perfekte Ort für Ihren Urlaub. Machen Sie bei einem Urlaub in Orebić folgendes: - Baden - Sonnen - besuchen Sie das Seefahrtsmuseum - besuchen Sie das Franziskanerkloster mit einem der schönsten Aussichtspunke des Mediterran - Wandern.. Orebić ist ein Ort, an dem Sie sich sicherlich erholen werden!

Lovište

TZO Orebić

Der kleine Fischerort liegt direkt am Ende der Halbinsel Pelješac, gegenüberliegend von der Insel Hvar. Heute ist Lovište ein beliebter Touristenort für all jene Touristen, die sich nach einem ruhigen Urlaub sehnen. Aber auch aufgrund seiner natürlich geschützten Buchten ist Lovište im Sommer Ziel zahlreicher Segelschiffe und Jachten. Besuchen Sie: - die Kirche des Herzens von Maria (Crkva Srca Marijina) aus dem Jahre 1885 - die zahlreichen kleinen Buchten (Pržna, Česminova, Križica, Rasoha, Bezdija) und Strände - das Dorf Mirce

Viganj

TZO Orebić

Liegt in einer großen Bucht westlich des Kaps Sveti Liberan

Viganj liegt in einer großen Bucht westlich des Kaps Sveti Liberan. Heutzutage ist Viganj durch sein Angebot für den Aktivtourismus, Surfen und Kiteboardeen am bekanntesten. Der Maestrale-Wind auf diesem Gebiet ließ hier ein Wunder geschehen und schuf die kroatische Top-Surfer-Destination.

Kučište

TZO Orebić

Siedlung und Ankerplatz auf der Halbinsel Pelješac

Siedlung und Ankerplatz auf der Halbinsel Pelješac, ca. 6 km westlich von Orebić. Schattige Kiesstrände, sauberes Meer, Segeln , Surfen , ein Restaurant mit einheimischen Spezialitäten und den berühmten Weinen von Pelješac sind ideal für einen erholsamen Urlaub. Es liegt an der regionalen Verkehrsachse, die die ganze Halbinsel Pelješac durchquert. Was besuchen? - Kapitänshäuser direkt am Meer und steinerne Anlegestege für Schiffe - Barockpalast Lazarević - Kirchen Sv. Trojstvo, Sv. Ana, Sv. Lovrinac - Friedhof und Kirche Sv. Luka aus dem XIV. Jahrhundert - Liegeplätze im kleinen steinernen Hafen - Oberhalb von Kućište erheben sich die alten Siedlungen Zukovac und Bilopolje, die auf Wanderwegen erreichbar sind.

Stankovići - Mokalo

TZO Orebić

Mokalo liegt 4 km östlich von Orebić auf der Südseite von Pelješac terrassenförmig an der Straße von Pelješac, umgeben von Weinbergen und einem üppigen Kiefernwald. Seine Zierde ist ein wunderschöner Sandstrand. Von jeher attraktiv als ruhiger Ausflugs- und Badeort. Wunderschöne Strände, das reine, blaue Meer und die duftenden, Jahrhunderte alten Kiefernwälder schaffen die unvergessliche dalmatinische Atmosphäre der Pelješac-Riviera.

Postup - Donja Banda

TZO Orebić

Postup aus der Luft

Postup ist das Zuhause des berühmten Pelješac Rotweins, der denselben Namen trägt. Donja Banda ist eine Siedlung innerhalb der Gemeinde Orebić. Sie besteht aus mehreren kleinen Dörfern: Postup, Prizdrina, Zakamenje, Županje selo, Zakotorac, Golubinica, Košarni bis hin nach Zagruda. Hierbei handelt es sich um Dörfer in einem historisch bedeutsamen Teil der Halbinsel mit kleinen Kirchen, Friedhöfen, illyrischen Resten und einer speziellen Bauart der Häuser.

Podobuće - Borje

TZO Orebić

Strände in Podobuće

Ein kleiner romantischer Ort an der Südküste der Halbinsel Pelješac. Einer Legende zufolge wurde hier zur Zeit der Republik Dubrovnik die Kirche Sv. Andrija errichtet, um die sich die Siedlung ausbreitete, ein beliebtes Ausflugsziel und heute eine Touristenoase. Neben dem schönen Strand im Ortszentrum gibt es in der näheren Umgebung noch mehrere kleinere Strände. Das Meer ist sehr sauber, zum Baden und für alle Wassersportarten geeignet, während der Westteil des Ortes mit seinem grandiosen Ausblick auf die Landschaft ideal ist zum Spazierengehen.

Potomje

TZO Orebić

Potomje ist das Zuhause des bekanntesten kroatischen Rotweins: des Dingač. Die alte Siedlung im Zentrum der Pelješka Župa auf 300 m Höhe über dem Meeresspiegel, 2,5 km vom Meer entfernt, 15 km südöstlich von Orebić, ist für ihre idealen Verhältnisse und die frischen Nächte bekannt, die in einem Sommerurlaub so angenehm sind. Im Westen des Weinbaugebietes Dingač gelegen ist sie das Zentrum der Erzeugung der besten Rotweine Kroatiens (Dingač, Postup, Plavac). Zum Zwecke der leichteren Erreichbarkeit der südlichen, dem Meer zugewandten Hänge wurde in Potomje ein 400 m langer Tunnel gebaut, der eine außerordentliche Touristenattraktion darstellt. Nach dem Austritt aus dem Tunnel führt die Straße in die Siedlungen an der Küste, rechts nach Potočine und links nach Borak. Beide Orte eignen sich ideal für einen Urlaub, bieten eine unvergessliche Atmosphäre, und liegen inmitten von Kiefernwäldern und blauem Meer in einer Fischereigegend.

Oskorušno

TZO Orebić

Oskorušno, ist eine Siedlung mitten im Landesinneren der Halbinsel Pelješac, 10 km nordwestlich von Janjina, Meereshöhe 325 m. Prapratna liegt an der Nordküste der Halbinsel Pelješac, gegenüber dem Neretva-Delta. Diese unverfälschte Landschaft war wegen ihrer Unzugänglichkeit und Isolation bis vor kurzem nur den Einheimischen bekannt.

Kuna

TZO Orebić

Ein kleiner Ort im Landesinneren von Pelješac

Kuna ist ein kleiner Ort im Landesinneren von Pelješac. Die Gegend ist nach der Weinherstellung und der Rebzucht bekannt, aber auch nach ihrem bedeutenden Kulturerbe. Besuchen Sie die Kirche der Muttergottes Delorite, das Franziskanerkloster und die Bildergalerien und Kunststücke von Mate Celestin Medović und Fra Ambroza Testena.

Und zur Entspannung sollten Sie in Kuna die Eselsfarm besuchen und sich mit Erlebnissen des ursprünglichen Dalmatiens eine Freude machen.

Bleiben Sie in Kontakt